Ein Erlös vom Verkauf der Osterkerzen.

Über die Spende in Höhe von 300 Euro freute sich Frau Karen Straubmüller, leitende Koordinatorin Kinder- und Jugendhospizdienst in Göppingen, sehr. Dieser Scheck wurde am 6. Juli 2018 von unseren Firmlingen an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst übergeben. Der betrag stammt aus dem Erlös vom Verkauf von Osterkerzen, welche die Jugendlichen während ihrer Vorbereitung zur Firmung, gemeinsam anfertigten. 

Die Spende kommt zugute der Kindertrauergruppe, einer Anlaufstelle für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, die den Verlust naher Angehöriger oder liebgewonnener Menschen erleben mussten.